TEACHERS FOR LIFE – Lernen aus Verbundenheit Bildungsedition für Schulen und andere Bildungseinrichtungen

TEACHERS FOR LIFE – Lernen aus Verbundenheit

BILDUNGSEDITION

für Schulen und andere Bildungseinrichtungen (kostenlos)

Ab Herbst 2021 bietet das AVE Institut den Film TEACHERS FOR LIFE für Bildungszwecke mit pädagogischem Begleitmaterial an (Einsatz im schulischen Kontext, für Einrichtungen der Lehrer:innenbildung und andere).

Ab sofort steht Ihnen bereits der Film sowohl in der 85-minütigen Langfassung als auch in einer 52-minütigen Kurzfassung (mit deutschen Untertiteln) nach erfolgter Registrierung über das folgende Formular kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Film ausschließlich nicht-kommerziell und im Bildungskontext eingesetzt werden darf. Sollten Sie diesbezüglich Rückfragen haben, senden Sie uns bitte eine Email an info [@] ave-institut.de.

Wenn Sie bereits einen Account auf dieser Plattform besitzen, melden Sie sich bitte an. Dann können Sie über diesen Link das Angebot kostenlos buchen.

Zur Datenschutzerklärung

Wir werden Sie per Email automatisch informieren, sobald die Begleitmaterialien zur Verwendung in Schulen zur Verfügung stehen. Sie finden diese dann auf derselben Seite wie den Film, der ab dann auch in der deutschen Synchronfassung angeboten wird. 

Für den Bereich Lehrer:innenaus- und -weiterbildung wird es zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls Material geben. Auch darüber informieren wir Sie bei Interesse gerne.

Über den Film

TEACHERS FOR LIFE ist ein internationaler Kinodokumentarfilm, den das AVE Institut 2020 produziert hat. Er zeigt neue Perspektiven für die Bildung im 21. Jahrhundert auf. Dazu werden Pädagog:innen begleitet, die Achtsamkeit und Empathie in ihre Arbeit integrieren.

Was brauchen Kinder, um zu eigenständigen, verantwortungsvollen Persönlichkeiten zu reifen? Was kann Lehrer:innen darin unterstützen, Stress abzubauen und im Kontakt mit sich und den jungen Menschen zu sein? Welche Faktoren sind es, die Lernen und Wachsen ermöglichen? Auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen haben der Filmemacher Julian Wildgruber und die Bildungsexpertin Katrin Höckel vier Pädagog:innen in ihrem beruflichen Alltag begleitet. Menschen, die andere Wege in der Bildung gehen.

Der Film möchte Impulse geben, damit Achtsamkeit und Empathie Teil der Schulkultur werden. Er macht Lehrer:innen und Schulverantwortlichen, aber auch Eltern und Kindern Mut und inspiriert mit konkreten Beispielen.

Weitere Informationen

Weitere Hintergründe und Informationen zum Film finden Sie hier.
 
Auf der Lernplattform des AVE Instituts finden Pädagog:innen und alle, die im pädagogischen Kontext arbeiten, Online-Angebote zur eigenen Weiterbildung. Im Zentrum stehen Achtsamkeit, Empathie und Beziehungskompetenz.
 
Falls Sie sich den Film gern als Privatperson anschauen möchten, besteht die Möglichkeit, ihn als Video on demand auf den gängigen Streamingplattformen anzuschauen.