Achtsamkeit und Resilienz im Schulalltag

Referentin: Vera Kaltwasser      

Montag, 05. Dezember 2022, 17-20:30 Uhr

Das lernen Sie in diesem Workshop

In diesen herausfordernden Zeiten  Kinder und Jugendliche bei ihrer Persönlichkeitsentfaltung zu begleiten und authentische Beziehungen mit ihnen aufzubauen, macht den Lehrberuf bedeutsam und erfüllend, aber auch bisweilen herausfordernd. 

Im Rahmen dieses Workshops wollen wir gemeinsam ganz konkret und im regen Austausch erkunden, wie wir im Schulalltag das Potential der Achtsamkeit entfalten und uns gegenseitig unterstützen können. Vera Kaltwasser öffnet das Feld zwischen meditativer Innenschau und kreativem Ausdruck mit vielfältigen Übungsangeboten und achtsamen Begegnungen in den Break-Out-Rooms. 

Ziele des Workshops

1.Anhand konkreter Beispiele und Übungen die Haltung der Achtsamkeit in den persönlichen Alltag integrieren lernen.
2.Die persönlichen Stressoren in den Blick nehmen und proaktiv damit umgehen.
3.Die persönlichen Kraftquellen etablieren und Mut zu eigenem Ausdruck kultivieren.

Über die Referentin

„Achtsamkeit zieht Kreise“ . Mit dieser Sentenz schließe ich mein erstes Buch „Achtsamkeit in der Schule“ 2008. Damals noch eher ein Wunsch, heute schon vielfältig real umgesetzt mit all jenen, die um das Potential der Achtsamkeit im Bildungswesen wissen.  

Nach meinem Sabbatjahr in den USA, wo ich bei Jon Kabat-Zinn die MBSR-Ausbildung begann, mündete meine Begeisterung für die Haltung der Achtsamkeit in Weiterbildungen, Vorträgen, Büchern und – das ist das Wichtigste – in den Austausch mit Gleichgesinnten. Aber schon viel früher – als junge Lehrerin mit den Fächern Deutsch und Englisch machte ich gleich noch eine Theaterpädagogik-Ausbildung, weil im Darstellenden Spiel die Präsenz sich entfalten kann, die Körper und Geist umfasst und Beziehung gestaltet. Ausbildungen in Qigong, Psychodrama, Beratung und MBSR dienten alle dem Ziel, Kinder und Jugendliche und in der Lehrerfortbildung Erwachsene zu ermutigen. Das Schreiben von Büchern, Aufsätzen und das Verfassen von Radio-Features bietet die Chance, viele Interessierte zu erreichen. 

Letztlich geht es um das Abenteuer der Selbsterkenntnis, die einher geht mit der bewussten Kultivierung der Beziehungen. Vom Ich zum Du zum Wir.  

Voller Optimismus trage ich in mir die Gewissheit, dass wir als Lehrer*innen Veränderung ermöglichen können, wenn wir selbst die Haltung der Achtsamkeit verkörpern und Kinder und Jugendliche inspirieren und ermutigen, ihre eigene Entdeckungsreise zu wagenbewusst in die Welt zu gehen und lohnenswerte Ziele gemeinsam zu realisieren. 

Bild: Jörg Ladwig

Nicht eingeschrieben

Kurs Beinhaltet

  • 3 Inhalte
  • Zoomlink

    Zoomlink
    Passwort: 8Sam@Sein

    Wir empfehlen Zoom zu installieren und nicht über den Browser teilzunehmen.

  • Workshop Umfang

    • Vortrag mit Präsentation zum Thema
    • Arbeiten in Breakout-Gruppen
    • Raum für Austausch, Fragen und Reflexion
    • Aufzeichnungen aller stattgefundenen Übungen und Meditationen
    • Materialien mit Empfehlungen zur Vertiefung des Themas