Online-Praxiskurs: Der empathische Dialog

Referentin: Robin Menges Der Online-Kurs lädt ein zum gemeinsamen Praktizieren der Beziehungskompetenz. Das Ziel der Methode „empathischer Dialog“ ist sowohl eine innere Klärung als auch eine neue, gestärkte Interaktionsfähigkeit.

Das lernen Sie in diesem Kurs

Was wäre die Bildung für ein Ort, wenn alle sich empathisch begegnen würden? Wir sind davon überzeugt, dass sowohl die Kinder als auch die Kolleg*innen davon profitieren, wenn Beziehungskompetenz gelebt und vertieft wird.

In Zeiten von Leistungsorientierung und Selbstoptimierung will das AVE Institut eine Möglichkeit anbieten, Achtsamkeit, Empathie und Verbundenheit unter Pädagog*innen zu stärken. Dafür laden wir Sie zu einem Online-Kurs mit Robin Menges zum gemeinsamen Praktizieren der Beziehungskompetenz auf Basis des empathischen Dialoges ein.

Methode: Der empathische Dialog
Der empathische Dialog ist eine wertvolle Ressource, um im Alltag kompetent mit herausfordernden Situationen umzugehen. Wenn eine erlebte Situation in uns hängen bleibt, wollen wir sie lösen und verstehen und beim nächsten Mal adäquater reagieren. Mit Hilfe des Reflexionsmodells werden in fünf Schritten Situationen durch empathisches Zuhören und achtsames Spiegeln Themen gefühlt, angesprochen und sortiert. Das Ziel ist sowohl eine innere Klärung als auch eine neue, gestärkte Interaktionsfähigkeit in anderen Situationen.

Ziele des Online-Kurses
Sie werden das Reflexionsmodell für den empathischen Dialog lernen und vertiefen, um es selbst mit Kolleg*innen und Kindern anwenden zu können.
Es ist eine Gelegenheit, dass Sie sich gegenseitig stärken können und in dieser herausfordernden Zeit Raum zum Innehalten, Nachspüren und Klären bekommen.

Robin MengesÜber die Referentin 
Wir freuen uns sehr darüber, Robin Menges als Kursleiterin dafür gewonnen zu haben. Robin ist Leiterin der internationalen Gesellschaft für Beziehungskompetenz in Familie und Organisationen und arbeitet nach dem Ansatz von Jesper Juul und Helle Jensen, mehr zu ihr können Sie hier lesen.

Zeitlicher Ablauf 
Der Online-Kurs startet am Samstagvormittag, dem 24. September 2022 um 10 Uhr mit einem Online-Workshop über 3,5 Stunden, in welchem Robin Menges den empathischen Dialog als Möglichkeit der kollegialen Reflexion nach Helle Jensen vorstellt. Das Wissen und die Erfahrungen werden gemeinsam bei vier folgenden Online-Treffen im Abstand von 4-6 Wochen zu je 1,5 Stunden vertieft, um den empathischen Dialog zu praktizieren und für die eigene Stärkung zu nutzen. Es wird eine Mischung aus Kleingruppenarbeit und Begleitung durch die Kursleitung sein.

Nicht eingeschrieben
Dieser Kurs ist derzeit noch geschlossen 45

Kurs Beinhaltet

  • 6 Inhalte
  • Aktueller Kurs ist ausgebucht!

  • Zoomlink für alle Termine

    Zoomlink
    Passwort: 8Sam@Sein

    Wir empfehlen Zoom zu installieren und nicht über den Browser teilzunehmen.

  • Die fünf Kurstermine

    Samstag, 24.September 2022, 10-13:30 Uhr

    Montag, 24. Oktober 2022, 18-19:30 Uhr

    Montag, 21. November 2022, 18-19:30 Uhr

    Montag, 16. Januar 2023, 18-19:30 Uhr

    Montag, 13. Februar 2023, 18-19:30 Uhr

  • Kurs-Informationen

    • Die max. Teilnehmer*innenzahl beträgt 24 Personen.
    • Der Kurs richtet sich an alle Pädagog*innen – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    • Der Kurs findet online und live statt, er wird nicht aufgezeichnet nachträglich zur Verfügung gestellt.